10.03 Bericht: Demi

By | 11. März 2015

10 März
Wetter: Es ist immer noch angenehm warm, bloß bewölkt (meine Austauschschülerin meinte es wäre Winter für sie).

Heute ging der Tag für uns alle schon früh los. Wir trafen uns um 7:30am in der Klasse von der Deutschlehrerin Mrs. Legall. Gefühlt geht aber der Tag schon viel früher los, weil einige (auch ich) immer noch so gegen 4am aufwachen und hell wach sind. Danke Jetlag 🙂
Einige Schüler haben zusammen mit ihren Gastfamilien Essen bereit gestellt, somit hatten wir ein kleines aber feines Frühstück.
Mit Freude kann ich mitteilen, dass wir keine weiteren Verletzen zu beklagen haben und Louisa wieder fit ist.
Nach dem Frühstück sind wir dann zu den Unterrichtsstunden gegangen, nur Morgan und ich nicht, weil sie noch keine Schule in der 1/2std hatte. Nachdem dann auch Morgan und ich um 9:45am wieder in der Schule waren ging der ganz normale Schulalltag los.
Ich hab das Gluck, dass auch die Lehrer und die Freunde von Morgan mich so lieb integrieren, dass kaum Langweile aufkommt (was im Unterricht in Deutschland ja oft der Fall ist hihi)
Nach der Letzen Stunde, in der Morgan Economy besucht hat, und Bratt und ich festgestellt haben das wir am selben Tag Geburtstag haben, sind wir dann Bethany abholen gefahren und nach Athens gefahren. Momentan ist leider Spring Break, somit ist die Stadt ein bisschen wie eine Geisterstadt, aber eine schöne Geisterstadt.
Und dort hab ich dann meinen ersten amerikanischen Burger gegessen.
Well done! Good job!
Später am Abend sind Morgan und ich zu Megan Gefahren und haben Melena besucht. Und zu 4 haben wir uns dann unterhalten und ausgetauscht ob amerikanische oder deutsche Jungs besser sind. Keine Sorge Jungs, die Deutschen Jungs haben gewonnen. Haha 😀
Spruch des Tages „oh my gosh! You are also an october girl. These are the best!“

2 thoughts on “10.03 Bericht: Demi

  1. Jenny klingl

    Ich schaue jeden Tag eure Berichte, und freue mich immer total darüber.
    Vielen Dank dafür.
    Das ist alles so aufregend, sogar und gerade für uns Eltern
    🙂
    Bis morgen

    Reply
  2. Roberta + Viktoria Bethmann

    Wir warten jeden Tag ganz gespannt auf eure Berichte und checken stündlich eure Seite (Nein, wir sind keine stalker…). Wir freuen uns, dass ihr so eine tolle Zeit verlebt.
    Unser Spruch des Tages für euch lautet:
    „i scream, you scream, we all scream for ice cream “
    🙂

    Reply

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*