25.03.15 Bericht: Benny – Vielen DANK :)

By | 26. März 2015

Tag 4 in New York

Wetter: Bewölkt, regen

Stimmung: Aufgrund des Wetters nicht so gut, wie sonst.

 

Angefangen hat unser letzter kompletter Tag in New York mit unserer ersten U-Bahn fahrt. Undzwar nach Downtown, zu unserer Schiffstour, an der Freiheitsstatue vorbei nach Ellis Island.

Dass unsere Pläne mal wieder nicht ganz so glatt gelaufen sind, muss ich ja nicht erwähnen. Denn, die von uns geplante Bootstour startete leider nicht mehr an dem Hafen, an den wir uns befanden.

Also mussten wir umplanen, was bei so spontanen Lehrern kein problem ist. Also eine andere Bootstour, mit dem selben Ziel. Auf dem Boot selbst, gabs dann viele schöne Ausblicke auf Manhatten, die Freiheitsstatue und die komplette Umgebung. Auf Ellis Island selbst, waren wir nicht allzu lange, aber dennoch war es ganz interessant sich das Gebäude, im Zusammenhang mit dem geschichtlichen Aspekt anzusehen.

Nachdem wir wieder auf dem Festland waren, ging es dann zum 9/11 Memorial, welches sehr interessant war und sehr zum Nachdenken anregte.

Danach gab es natürlich wieder ein paar leute (Demi) die wieder gemeckert haben, da sie ja nicht mehr laufen wollen, hunger hatten oder denen irgendetwas nicht gepasst hat.  Also mussten wir etwas essen!

Ich persönlich bin zu Mc Donalds gegangen (Einer der wenigen Läden, wo man satt wird, ohne millionen auszugeben) wo sich ein paar leute geschlagen haben. Willkommen in New York.

So gegen 2 haben wir uns dann mit einem alten Freund von Herrn Kaatz getroffen, der in Brooklyn wohnt und uns ein wenig über die Brooklyn Bridge und dem geschichtlichen Hintergrund erzählt hat. Die Aussicht von der Brücke ist, ganz nebenbei, atemberaubend gewesen!

Dann fing es zu unserem Glück an zu regenen, woraufhin wir in den nächsten Starbucks flüchteten. Von hieraus, haben wir uns getrennt und jeder hat sein Ding gemacht. Einzige Vorgabe: Immer in 3er Gruppen und um 19 Uhr am Madison Square Garden!

Dann kam zum Tagesabschluss noch das Basketballspiel, welches eine sehr interessante Erfahrung war.

Alles in allem, war es ein sehr interessanter und vor allem lehteicher letzter Tag in New York.IMAG2595 IMAG2555 IMAG2623 IMAG2627 IMAG2633

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*